Mag. Verena Lesnik-Schobesberger

geb. 1973 in Salzburg

© Julian Krimpelstetter
© Julian Krimpelstetter

Am Anfang war ...

Es begann vor Jahren damit, dass ich keine 08/15-Pädagogik mehr für meine Arbeit mit Kleinkindern wollte: Mir war nach mehr Raum für persönliche Entwicklung, freiem Spiel mit zweckungebundenen Materialien und Bewegungsfreiheit für Kinder unter 3 Jahren.

 

In meiner elementarpädagogischen Praxis musste ich feststellen, dass es diese spezielle Lebensart einer Pädagogik (noch) nicht gab. Dort gelebte Methoden in schwarz oder weiss waren so ziemlich das Gegenteil meiner Vorstellung.

 

Ich, Verena, denke Beziehungsleben offener, farbiger und nachhaltiger. Und ich fühle mich wohl in einem Miteinander wo individuelle Entfaltung möglich ist.

Nach der Geburt meines Sohnes wurde das Bedürfnis nach freiem Raum immer dringlicher und mit ihm fand ich die gelebte Praxis der Pikler-Pädagogik und den SpielRaum.

 

Seit Mitte 2017 leite ich SpielRaumgruppen und biete nun auch in Pressbaum einen Entfaltungsraum an: Ich freue mich sehr, wenn sie diesen gemeinsam mit Ihrem Kind "betreten".

 

 


Ausbildung und Berufserfahrung

  • Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, Salzburg
  • Studium der Erziehungswissenschaften, Uni Wien
  • Trainerausbildung bei Pircher & Egger Wirtschaftsberatungs GmbH, Graz
  • Mehrjährige Praxis der Elementarpädagogik in Salzburg, NÖ und Wien in Kindergarten und Kleinkindkrippe
  • Grundkurs Pikler Kleinkindpädagogik bei Mag. Daniela Pichler-Bogner, Pikler-Hengstenberg-Gesellschaft, Wien
  • Seminar "Sensory Awareness" bei Christine Rainer, Wien
  • Hospitation Spielraum bei Tina Farnik, Wien
  • Vertiefungsseminar "Qualität der Beziehung - Rolle der Pflegesituation" bei Anna Tardos, Pikler-Loczy Gesellschaft, Budapest
  • Seminar "Einfühlsamer Umgang mit Wut und Aggression 2018" bei Mag. Daniela Pichler-Bogner, Wien
  • Seminar "Geschmeidigkeit und Spiel" mit Ute Strub, Dross NÖ 2018
  • Seminar „Nachentfaltung im Spiel“ mit Ute Strub, Dross NÖ 2019
  • Pikler-Praxixbegleitung 2019-2021 bei Mag. Daniela Pichler-Bogner, Pikler-Hengstenberg-Gesellschaft, Wien
  • Mitbetreuung und Leitung von Spielraumgruppen seit Juni 2017

"Wir haben die Vorstellung, daß ein Mensch so wenige Fehler

wie möglich machen dürfe, um zu lernen. (...)

Wenn eine Kind nicht auf Entdeckungsreise gehen darf,

wird es auch seine Fähigkeit zur Wahrnehmung nicht entwickeln können."

(Heinrich Jacoby. dt./schweiz. Musiker u. Begabtenforscher)